IG_BA 2.2: Interkulturelle Kommunikation mit Deutschsprachigen: Wissenschaftskommunikation: Eine Welt, viele Weltbilder – Literaturen des Globalen
Hauptseminar, SWS:2, VL Nummer: 40556
Startdatum:18.10.2016 Enddatum: 11.02.2017
Termine:
Dienstag von: 12:00 bis: 14:00 Raum: 3.07 S122 Gebäude: GW I

Dozenten:
Tobias Schickhaus ;

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über moodle (https://elearning.uni-bayreuth.de).
Inhalt der Lehrveranstaltung:
Wer von ‚Globalisierung‘ spricht, denkt zumeist an die Verlagerung und Mobilität von Arbeitsplätzen, Beschleunigung von Kommunikationswegen oder polykulturelle, urbane Megazentren in den USA. Vorstellungen wie diese ziehen aber gleichzeitig eine kritische Perspektive auf das Phänomen nach sich, denn zur Verlagerung von Arbeitsplätzen gesellt sich oftmals auch ihre Vernichtung; die beschleunigte, digitale Kommunikation wird als Abhängigkeit und Sucht gerade junger Menschen von sozialen Medien kritisch diskutiert – ganz zu schweigen von der scheinbar für selbstverständlich gehaltenen Erwartung, Firmenmitarbeiter müssten auch nach Dienstschluss durchgehend für ihre Vorgesetzten erreichbar sein. Die Utopie einer polykulturellen, mehrsprachig vernetzten Räumlichkeit des Globalen verpufft im Unbehagen einer monokulturellen ‚Microsoft-Ideologie‘ oder ‚Coca-Colonisierung‘ der Erde. Beobachtet man die Diskussionen rund um ‚Globalisierung‘, ist eine janusköpfige Ambivalenz all ihrer Facetten nicht von der Hand zu weisen: Es bleibt eine Welt mit vielen Weltbildern und das Seminar geht der Frage nach, welche Themen, Bilder, Inhalte und Topoi des Globalen durch repräsentative Texte der Gegenwartsliteratur verhandelt werden und worin die Kriterien einer Interpretation des Globalen zu suchen sind. Allgemeines: Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf den Lektüren und Präsentationen ausgewählter Fachbeiträge rund um die Fächer der Interkulturellen Germanistik, Deutsch als Fremdsprache, Translations-wissenschaft und der Literaturdidaktik. Das Seminar findet in deutscher Sprache statt und richtet sich an mehrsprachige Studierende. Zum erfolgreichen Abschluss gilt die regelmäßige Teilnahme als Voraussetzung sowie der Beitrag i. F. einer Präsentation und Seminararbeit.
Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:
Reichardt, Ulfried (2010): Globalisierung. Literaturen und Kulturen des Globalen. Berlin: Akad.-Verl. (Akademie Studienbücher – Kulturwissenschaften).
Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -