IGM G1: Minderheiten-Außenseiter-Andersdenkende: Inszenierungen der Kulturthemen Fremdheit und Toleranz in Filmen
Seminar, SWS:2, VL Nummer: 40585
Startdatum:Beginn: 19.10.2015, 14:00-16:00 Enddatum: 06.02.2016
Termine:
Montag von: 14:00 bis: 18:00 Raum: 2.04 - S111 Gebäude: Angewandte Informatik 2.OG

Dozenten:
Wolf Dieter Otto ;

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über moodle (https://elearning.uni-bayreuth.de).


Inhalt der Lehrveranstaltung:
Filme (Dokumentarfilme/Spielfilme/Kurzfilme/Fernsehformate) sind verbreitet Medien der Themati-sierung von Intoleranz und Toleranz in verschiedensten Figurationen von ‚Fremdheit‘. Insbesondere die Konstruktion des Anderen als Fremden steht vielfach im Mittelpunkt einer ganzen Reihe von Filme, die sich unterschiedlicher historischer und sozialer Kontexte annehmen und Formen der religiösen, politischen oder rassistisch motivierten Intoleranz inszenieren. Neben der Auseinander-setzung mit den Filmen wird der durch Fernsehformate dokumentierbare Toleranzdiskurs analysiert und mit zentralen Themen des allgemeinen Toleranzdiskurses verknüpft. Leistungsnachweis: Referat/Klausur
Allgemeines:

Das Seminar findet 14.tg. statt.


Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:
Kulturthema Toleranz. Zur Grundlegung einer interdisziplinären und interkulturellen Toleranzforschung. Herausgegeben von Alois Wierlacher. München: iudicium 1996 Alois Wierlacher/Wolf Dieter Otto (Hrsg.): Toleranztheorie in Deutschland (1949-1999). Eine anthologische Dokumentation. Tübingen 2002 Wolf Dieter Otto: Toleranz. In: Michael Maaser/Gerrit Walther (Hrsg.) Bildung. Ziele und Formen, Traditionen und Systeme, Medien und Akteure. Stuttgart 2011, S. 352-355
Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -