IG_BA 2.1.1: Probleme interkultureller Kommunikation: "Missverständnisse im Gespräch“
Seminar, SWS:2, VL Nummer: 40560
Startdatum:09.10.2014 Enddatum: 31.01.2014
Termine:
Donnerstag von: 8:00 bis: 10:00 Raum: 3.09 S120 Gebäude: GW I


Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über moodle (https://elearning.uni-bayreuth.de).
Inhalt der Lehrveranstaltung:
Interkulturelle Kommunikation steht sowohl landläufig als auch in den meisten wissenschaftlichen Beiträgen in dem Ruf, unter dem Problem der Missverständnisse in der Interaktion zu leiden. Doch wie wird die Ethnokategorie „Missverständnis“ definiert? Auf welchen analytischen Ebenen können Missverständnisse verortet werden? Welche wissenschaftlichen Versuche einer analytischen und terminologischen Typologisierung von Missverständnissen gibt es? Im Phänomen- und Begriffskontinuum von Nicht-Verstehen-Missverstehen-Verstehen werden solche analytischen Fragen zunächst allgemein thematisiert und anhand von soziolinguistischen und gesprächsanalytischen Studien herausgearbeitet werden. In einem zweiten Schritt sollen gerade die spezifischen Bedingungen und möglichen Ursachen für (Miss-)Verstehen in so genannten interkulturellen Interaktionssituationen bearbeitet werden.
Vorkenntnisse:
Voraussetzung: Sehr gute Englischkenntnisse für die Lektüre und Aufbereitung englischsprachiger Texte.
Allgemeines:

Erfolgreiche Teilnahme: aktive Mitarbeit, Präsentation, Klausur.


Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:

Bailey, Benjamin (2006/2004): Misunderstanding. In: Duranti, Alessandro (Hg.): A Companion to Linguistic Anthropology. Malden u.a.: Blackwell Pub., S. 395-413.
Bührig, Kristin/Ten Thije, Jan (Hg.) (2006): Beyond misunderstanding. Linguistic analyses of intercultural communication. Amsterdam/Philadelphia: Benjamins.
Dascal, Marcelo (1999): Introduction: Some questions about misunderstanding. In: Journal of Pragmatics 31 (1), S. 753–762.
Hinnenkamp, Volker (1998): Missverständnisse in Gesprächen. Eine empirische Untersuchung im Rahmen der interpretativen Soziolinguistik. Opladen: Westdeutscher Verlag.


Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -