IGM F1.2: Forschungskolloquim (Methoden der Text- und Gesprächsanalyse)
Kolloquium, SWS:2, VL Nummer: 40599

Termine:
nach Vereinbarung von: 9:00 bis: 12:00 Raum:

Dozenten:
Peter Kistler ;

Anmeldung:
Das Seminar findet an vier Freitagen im Semester statt (Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben).
Inhalt der Lehrveranstaltung:
Ziel des Kolloquiums (4 ECTS) ist die eigenständige Erarbeitung, Konkretisierung und Bearbeitung einer wissenschaftlichen Fragestellung aus dem Fach. Dabei werden der Einsatz qualitativer, ge¬sprächsanalytischer Ansätze sowie die verschiedenen Techniken der Datenproduktion (z.B. Inter¬views, teilnehmende Beobachtung, ethnographische Beschreibung) zur Bearbeitung der Fachthemen besprochen. Die Teilnehmer werden ihre Forschungsfragen in Form eines wissenschaftlichen Textes (Masterarbeit) verfolgen und diese Fragestellungen präsentieren und gemeinsam diskutieren. Damit entwerfen sie die Grundlagen ihrer Masterarbeit. Leistungsnachweis: Referat und ausformuliertes Exposé der Masterarbeit.
Allgemeines:
Leistungsnachweis: Referat und ausformuliertes Exposé der Masterarbeit.

 


Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:
Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. Intercultural German Studies (Herausgegeben von Andrea Bogner, Konrad Ehlich, Ludwig M. Eichinger et al.) Bde. 1-34, iudicium Verlag: München. May, Yomb (2010): Wissenschaftliches Arbeiten. Eine Anleitung zu Techniken und Schriftform. Stutt-gart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek Kompaktwissen für Schülerinnen und Schüler, 15231). Silverman, David (1993): Interpreting qualitative Data. Methods for Analysing Talk, Text and Interaction. London u.a.: Sage.
Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -