IGM C1.2: Kulturbeziehungen weltweit: Deutsche Außenpolitik zwischen Imagewerbung und Wertedialog
Seminar, SWS:2, VL Nummer: 40581
Startdatum:09.10.2014 Enddatum: 31.01.2014
Termine:
Donnerstag von: 10:00 bis: 12:00 Raum: 1.08 H30 Gebäude: FAN B

Dozenten:
Wolf Dieter Otto ;

Anmeldung:
Anmeldungen erfolgen über moodle.
Inhalt der Lehrveranstaltung:
Im Einsatz des Mediums ‚Film‘ im Berufsfeld der Kulturvermittlung an Universitäten und in ‚Mittlerorganisationen‘ (z.B. dem Goethe-Institut) wird ein geeignetes und weitgehend unumstrittenes Instrument zur ‚Präsentation‘ und ‚Repräsentation‘ von Kultur gesehen. Angesichts der Vielfalt der zur Verfügung stehenden Filme stellt sich jedoch die für das Seminar grundlegende Frage nach den Auswahlkriterien: Inwieweit sind sie geeignet, Zugänge zu den deutschsprachigen Ländern als einer für die Rezipienten fremden regionalen Kultur zu ermöglichen? Von dieser Ausgangsüberlegung her ergibt sich zwanglos die Frage nach den Modi der jeweiligen Inszenierung von Fremdheit und Interkulturalität und ihrer bildungswirksamen Perspektivierung.
Allgemeines:

Leistungsnachweis: Kurzreferat und Klausur


Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:

Knut Hickethier (2012): Film,- und Fernsehanalyse. 5., aktualisierte und erweiterte Auflage, Stutt-gart/Wiemar.
Gerhard Bechtold und Detlef Gericke-Schönhagen: Spielfilme im Unterricht Deutsch als Fremdsprache. Ein Kurs-Programm für Fortgeschrittene. Goethe-Institut (Ausschnitt zum Herunterladen auf MOODLE)


Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -