IG-MA 3.4/IGM C2: Weitergabe von Fremdkulturerfahrungen in Weblogs
Seminar, SWS:2, VL Nummer: 40574
Startdatum:17.10.2013 Enddatum: 08.02.2014
Termine:
Donnerstag von: 8:00 bis: 10:00 Raum: U.25 S91 Gebäude: GW I

Dozenten:
Gerd Ulrich Bauer ;

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über moodle (https://elearning.uni-bayreuth.de).
Inhalt der Lehrveranstaltung:
Seit einigen Jahren lässt sich dokumentieren, dass v.a. junge Menschen, die sich über längere Zeit¬räume für ein Praktikum, Auslandsstudium, im Rahmen eines Freiwilligendienstes oder Work-and-Travel-Aufenthalts oder auf ‚Weltreise’ ins Ausland begeben, zeitgleich ein Weblog (Blog) unterhal¬ten. Dieses wird zu verschiedenen Zwecken genutzt, u.a. um Kontakt mit Familie und Freunde in der Heimat zu halten, aber auch um über die im Ausland ‚gemachten’ Erfahrungen zu berichten. Weblogs sind bislang in den Text-, Medien- und Kommunikationswissenschaften noch nicht umfassend unter¬sucht worden und bieten daher vielfältige Forschungspotenziale. Im Rahmen des Hauptseminars wer¬den Weblogs vorrangig – in Anknüpfung an xenologische Theorien Interkultureller Germanistik – unter der Perspektive untersucht, inwieweit sie ‚Foren’ für die Rekonstruktion und Weitergabe von Erfahrungen als Fremdkulturerfahrung darstellen. Untersuchungsperspektiven umfassen die Ver¬sprachlichung von Erfahrung, insbesondere in Verknüpfung mit ‚Fremdheit’, weiterhin Intermedia¬lität (Text-Bild-Kommunikation), Intertextualität (Text-Text-Kommunikation) und Mehrsprachigkeit (z.B. Wechsel zwischen Herkunfts- und Zielsprache sowie Ansätze von ‚Hybridisierung’). Teilneh-mende Studierende werden eigene Projektarbeiten durchführen, die im Seminar methodisch angeleitet und theoretisch eingebettet werden. Die Veranstaltung ist eine endnotenrelevante Modulprüfung, und als Prüfungsform ist eine Hausarbeit obligatorisch. Eine Anmeldung über Moodle ist obligatorisch.
Allgemeines:
Leistungsnachweis: Referat und Erstellen einer Hausarbeit
Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -