IGM_D.2: Rezeptionsästhetik und interkulturelles Lesergespräch: Inter-kulturell Lesen: Mehrsprachigkeit und Literaturrezeption
Seminar, SWS:2, VL Nummer: 40555
Startdatum:26.04.2017 Enddatum: 30.07.2017
Termine:
Mittwoch von: 14:00 bis: 16:00 Raum: 3.07 S122 Gebäude: GW I

Dozenten:
Gesine Lenore Schiewer ;

Anmeldung:
Anmeldung über moodle
Inhalt der Lehrveranstaltung:
In dieser Veranstaltung werden die Grundlagen kultureller Gegebenheiten und Unterschiede für das Lesen und Verstehen literarischer Texte besprochen. Dabei finden aktuelle Ansätze der interkulturellen Literaturwissenschaft und Konzepte des Fremdverstehens ebenso Berücksichtigung wie Ansätze im Zusammenhang von Mehrsprachigkeit und Literatur. Im Zentrum wird die Frage stehen, was sich aufgrund der Auseinandersetzung mit interkulturel-ler Literatur für die Entwicklung eines sprach- und kulturreflexiven Selbst- und Fremdverstehens lernen lässt. Das Seminarprogramm und die im Kurs behandelten Texte werden rechtzeitig zum Semesterbeginn bereitgestellt.
Allgemeines:

Gruppe II, max. 20 TN, vorherige Anmeldung erforderlich: Teilnehmerliste an der Tür vom Sekretariat


Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:
Hofmann, Michael (2006): Interkulturelle Literaturwissenschaft. Eine Einführung. München: Fink (UTB). Mecklenburg, Norbert (2008): Das Mädchen aus der Fremde. Germanistik als interkulturelle Literatur-wissenschaft. München: iudicium. Leskovec, Andrea (2011): Einführung in die interkulturelle Literaturwissenschaft. Darmstadt: WBG. Schmitz-Emans, Monika (Hg.) (2004): Literatur und Vielsprachigkeit. Heidelberg: Syncron.
Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -