IG-BA 2.2: HS zur interkulturellen Kommunikation mit Deutschsprachi-gen Interkulturelle Kommunikation mit Deutschsprachigen: Kommunikative Gattungen
Seminar, SWS:2, VL Nummer: 40576
Startdatum:Fr., 05.05.2017 15-18 Uhr Fr., 09.06.2017 15-18 Uhr Sa., 10.06.2017 9-16 Uhr Fr., 07.07.2017 15-18 Uhr Sa., 08.07.2017 9-16 Uhr Enddatum: 30.07.2017
Termine:
Freitag von: 15:00 bis: 18:00 Raum:

Dozenten:
Agnes Lieberknecht ;

Anmeldung:
Anmeldung über moodle
Inhalt der Lehrveranstaltung:
Thomas Luckmanns Konzept der ‚kommunikativen Gattungen‘ ist nach wie vor eines der meist rezipierten Konzepte im Bezug auf die Analyse (interkultureller) Kommunikation. Es hilft dabei, zu verstehen, woran sich die Mitglieder einer Sprachgemeinschaft beim alltäglichen kommunika-tiven Handeln orientieren und welches ‚Wissen‘ sich im ‚kommunikativen Haushalt‘ einer Ge-sellschaft verfestigt hat. Hauptgegenstand dieses Proseminars ist die gemeinsame Erarbeitung der Theorie der kommuni-kativen Gattungen und ihre Anwendung auf interkulturelle, interpersonale Kommunikation von und mit Deutschsprachigen. Dabei sollen das Potenzial dieses Konzeptes für die interkulturelle Kommunikation ausgelotet und exemplarisch unterschiedliche kommunikative Gattungen be-trachtet werden. Der Kurs wird als Blockseminar angeboten. Genaue Termine werden noch bekannt gegeben. Leistungsnachweis: Referat, Hausarbeit
Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:
Günthner, Susanne (2007): Analyse kommunikativer Gattungen. In: Straub, Jürgen et al. (Hgg.): Hand-buch interkulturelle Kommunikation und Kompetenz. Stuttgart/Weimar. S. 374-384.
Für Hörer aller Fakultäten: nein

Skripten:

Die Skripten zur Veranstaltung finden Sie auf dem eLearning-Server der Uni Bayreuth.

Universität Bayreuth -