IG-BA 5.1: Interkulturalität als Bildungsprinzip
Seminar, VL Nummer: 40570
Startdatum:16.04.2015 Enddatum: 18.07.2015
Termine:
Donnerstag von: 10:00 bis: 12:00 Raum: 0.34 S45 Gebäude: RW II

Dozenten:
Peter Kistler ;

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über moodle (https://elearning.uni-bayreuth.de).
Inhalt der Lehrveranstaltung:

Welche Rolle spielen Konzepte von Interkulturalität in verschiedenen Bildungsbegriffen? In welcher Form werden kulturdifferente Bildungstraditionen in ihnen berücksichtigt? Da diese heute nicht mehr nur in kulturräumlichen Fernen, sondern zunehmend in den pluralen Bildungslandschaften der eigenen Gesellschaft existieren, bezieht sich das Seminar auf aktuelle Texte und Fragen der Gegenwart. Bildungsbegriffe sollen in ihren Diskurszusammenhängen mit konkurrierenden, ergänzenden oder Gegenkonzepten (z.B. Kompetenz, Wissen, Information) verstanden werden.


Literaturhinweise zu dieser Veranstaltung:

Bolten, Jürgen (2007): Interkulturelle Kompetenz. Erfurt: Landeszentrale für Politische Bildung. [http://www.franz-schreiber.com/wp-content/uploads/2013/09/72153412-Interkulturelle-Kompetenz-Jurgen-Bolten.pdf]

Ehlich, Konrad /ten Thije, Jan (2010): Linguistisch begründete Verfahren In: Arne Weidemann, Jürgen Straub, Steffi Nothnagel (Hg.) Wie lehrt man interkulturelle Kompetenz? Theorien, Methoden und Praxis in der Hochschulausbildung. Ein Handbuch. Transkript: Bielefeld, 265-283. [http://www.jantenthije.eu/wp-content/uploads/2010/08/2010-Ehlich_tenThije_Linguistische-Verfahren_Wie-lehrt-man-interkulturelle-Kompetenz.pdf]

Reich, Hans R./Wierlacher, Alois (2003): Bildung. In: Handbuch interkulturelle Germanistik, herausgegeben von Alois Wierlacher und Andrea Bogner, Stuttgart, Weimar: Metzler, 203-210.


Für Hörer aller Fakultäten: nein

Universität Bayreuth -