IG-BA 3.1:Geschichte-Kultur-Vermittlung: Die nationale Identität der Deutschen
Seminar, SWS:2, VL Nummer: 40554
Startdatum:14.04.2015 Enddatum: 18.07.2015
Termine:
Dienstag von: 16:00 bis: 18:00 Raum: 0.50 S50 Gebäude: RW II

Dozenten:
Silvia Hermann ;

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über moodle (https://elearning.uni-bayreuth.de).


Inhalt der Lehrveranstaltung:
Im weiten Feld der Kulturvermittlung nimmt die Vermittlung von Geschichte einen bedeutsamen Platz ein. Ein Blick in die vorgefundene Erinnerungskultur eines Landes gibt Auskunft über die Vergangenheit, aber auch die Gegenwart seiner Bewohner. Welche historischen Ereignisse sind es, die tradiert werden? Wie sehen die Formen der Erinnerung daran aus? Und wozu dient das bewusste Wachhalten oder Negieren von Erinnerungen? In diesem Seminar werden die gegenwärtige Praxis und aktuelle Fragestellungen der Geschichtsvermittlung in Deutschland anhand von institutionellen und künstlerischen Beispielen untersucht. Dabei wird der Zusammenhang zwischen Erinnerung und (nationaler) Identität eine zentrale Rolle spielen, ebenso wie die Bedeutung erinnerungskultureller Entwicklungen für die Wahrnehmung der Deutschen im Ausland. Ein Reader kann vor der Veranstaltung im Sekretariat abgeholt werden. Leistungsnachweis: Aktive Teilnahme, Übernahme eines Arbeitsauftrags, Bestehen der Abschluss-klausur.
Für Hörer aller Fakultäten: nein

Skripten:

Die Skripten zur Veranstaltung finden Sie auf dem eLearning-Server der Uni Bayreuth.

Universität Bayreuth -